Happy B-day 7 Wochen jung! Während ich hier schreibe sitzt klein Duke bei mir auf dem Schoß. Heute Morgen kam er mit nach oben, allein ohne seine Geschwister. Spannend wie mein kleiner Mutiger dann doch die ersten 5 Minuten unsicher war und Geborgenheit bei Mama suchte. 

Alle Welpen sind auch nun verteilt und es hat sich so ergeben dass alle den erst ausgesuchten Welpen bekommen haben. Es hat gepasst von meiner Einschätzung aus, so wie von den Charaktereigenschaften der Zwerge.

Die 7. Woche haben die Zwerge viel draußen verbracht.  Das Wetter ist trocken mit um die 14 Grad.Eingeübt wurde diese Woche das Bürsten und auf dem Scheertisch zu stehen. Die Höhe vom Tisch war nicht so beeindruckend, da sie es kennen vom täglichen Wiegen.

Charlotte ist es jetzt auch erlaubt seitens Emely in engerem Kontakt mit den Welpen zu sein. Sie zeigt aber nicht viel Interesse, tendiert zum Knurren wenn die Kleinen zu hektisch werden. Da ist viel mehr Erziehung mit drin als bei Clea. Der Respekt der Kleinen ist dann auch sehr hoch, was total in Ordnung ist, schließlich soll gelernt werden dass nicht alles was 4 Beine hat zum Spielen da ist.

 

       

Clea und die Mädels

Dieter hat sich mal zu Felix gelegt. Das ist auch für meinen Rüden so ganz in Ordnung! Aber bitte nicht alle zusammen!

neuer Spielplatz

Alain hat den Wusels heute einen neuen Spielplatz im Gehege eingerichtet. Sie hatten Spaß! Neuer Unterboden, neue Gerüche... Wellness auf tierische Art. Schade dass ich die Sequenz, wo einige von der Schaukel aus ins Heu gesprungen sind, nicht auf der Kamera festhalten kommt.

Ruhe nach dem Spiel

Mittlerweile haben die Kleinen einen schönen Rhythmus. Wenn sie draußen so eine Stunde gespielt, getobt, geschnüffelt haben, geht es dann zurück ins Welpenzimmer. Das Wetter hat sich verändert und es scheint fertig zu sein dass sie länger im Garten bleiben. Von alleine legen sie sich in die Kiste, kuscheln zusammen und ich kann mich jetzt auch entfernen ohne dass gejammert wird. Durchgang von uns Menschen oder den Hunden stört die Wusels nicht mehr in ihrem Willen zu ruhen.

Duke

Ein veregneter Tag! Nur heute Nachmittag war es dann knappe 2 Stunden trocken und die Sonne war in etwa zu erblicken. Die Ballkiste wurde eingeführt. Die Kleinen hatten keine Angst, alle haben sich rein getraut und "bällegebadet"... das dreht natürlich auf, macht Spaß, und ergibt eine neue Körpererfahrung. 

Heute wurde auch nochmal gebürstet und ich habe die Dusche "eingeführt". Erstmals nur mit Schauen und dieses komische Wassergeräusch wahrnehmen. Das war spannend und in die Wanne hat sich nur Duke und Diva getraut. Aber  sie waren auch schnell wieder raus. Mal schauen wie es nächstes Mal läuft.

 

Wir entdecken die Dusche

Donald

Die Mädels

Die Ballkiste

erste Autofahrt!

 

Der Befund der 3. Kotprobe war negativ, so dass ich erstmals an einer Entwurmung vorbeikomme. Ich hoffe es bleibt. 

Die Geräusche- CD läuft jetzt täglich 1-2 mal, auch schon mal etwas lauter. Zur Beruhigung, besonders Abends lege ich die CD von Andreas Boccelli auf... ein Ritual in jedem Wurf😀!

Heute habe ich den Welpen den Tunnel angeboten. Wie üblich sind sie erstmals draufgesprungen, das musste ganzkörperlich untersucht werden. Schnell haben sie aber das Laufen durch den Tunnel entdeckt. Spannend wie sich ein lustiges „Fang-mich-Spiel“ entwickelt hat. Sie waren so rapide dass meine Bilder recht unscharf sind. Schade. Bei der nächsten Gelegenheit versuchen wir es draußen.

Da sie fast 8 Wochen alt, war dann auch die erste Autofahrt angesagt, allerdings mit Emely.Das war erstmals mit viel Stress verbunden. Eine sehr eigene aufregende aber für mich total wichtige Erfahrung, da in zirka 2 Wochen, viele der Wusels doch eine sehr lange Reise im Auto bewältigen müssen. Stress beinhaltet aber nicht dass es negative Konsequenzen hat. Stress bedeutet auch dass der Körper über das Nervensystem leistungsbereiter gemacht wird. Stress wir hier nach 20 Minuten beendet und die Welpen kommen dann in ihr normales Umfeld zurück. Sie sind auch recht schnell wieder runtergekommen und als Abschluss gab es dann auch eine leckere Fleischmahlzeit.

Nun schlafen alle draußen im Gehegehäuschen und Dalli liegt neben mir. Ruhig und gelassen auch ohne seine Geschwister🤩!

 

  • im Tunnel

  • Dalli bei mir im Arbeitszimmer, ohne die Geschwister.