Chanel

Als Erste ist gestern Chanel ausgezogen. Meine Schönheit, ein sehr schönes Gesicht und auch farblich liebe ich schwarze Hunde. Sie zieht zu Udo und den 2 jugendlichen Kindern nach Bochum. Nachdem wieder eine Hündin frei geworden war, hatte ich Udo  in einer FB-Gruppe angeschrieben, was ich ansonsten nie mache. Ich hatte von Anfang an ein sehr gutes Gespür für diesen liebevollen Menschen. Und es sollte auch klappen. Chanel behält ihren Namen. Sie ist eine sehr neugierige Hündin, die sich viel zutraut und sehr menschenbezogen ist. Sie hat hier in der Zuchtstätte das Apportieren schon gemeistert. Einfach sehr toll für so einen jungen Hund. Das zeigt dass sie erstmals in Verbindung mit Menschen Aufgaben bewältigt. Tochter Emily hat sich vorgenommen das dann auch weiter auszubauen. Chanel ist eine kluge Hündin, die sicher in Bezug auf Kopfarbeit eine intensive Beziehung zu ihren Menschen aufbauen wird. Chanel hat die lange Reise gut überstanden, kein Weinen oder Erbrechen! Alles Gute mein Schatz!

Charly

Heute Morgen ist dann Charly-Wilson ausgezogen. Charly geht nach Berlin zu Christin und Steffen. Beide haben sehr lange auf einen Hund gewartet und jetzt tragen sie ihr goßes Glück in den Armen. Ich weiß wie unendlich die Beiden auf diesen Tag gewartet  und mit welcher Freude sie alles vorbereitet haben. Charly ist ein sehr entspannter Rüde. Auch er liebt es am meisten in den Armen von Menschen zu sein. Charly kann unheimliuch laut schreien wenn er sich verlassen fühlt. Er wird sicherlich ein toller Begleiter, wird aber noch lernen müssen auch mal alleine zu bleiben. Ich weiß aber dass Christin und Steffen  das ganz flott hinkriegen, Charly ist ein vertauensvoller Welpe der sehr schnell lernt und in der Zuchtstätte habe ich dieses Wimmern von Anfang an ignoriert. Er weiß irgendwo schon dass er damit nicht ankommt. Liebe Christin, nochmals herzlichen Dank für dein wunderschönes Bild und deine berührenden Worte.

I

Cayenne

Cayenne ist seit einer kurzen Stunde dann auch auf dem Weg in Richtung Wolfsburg. Cayenne wird auf einem großen Hof leben, zusammen mit Kaya und dem Mensch-Tier-Rudel. Sie kommt in eine Familie als Zweithund und wird sicherlich eine Freudin von Alma. Cayenne ist sehr vorsichtig in der Begegnung mit anderen Hunden und zeigt hier Unterwürfigkeit und Respekt. Das ist sehr gut so. Auch Kaya hat sehnsüchtig die Tage gezählt bis dass es dann heute soweit war. Ich errinnere mich an ihre liebevolle Email, als sie nach einem Welpen bei mir anfragte. Kurz darauf hatten wir ein Telefonat und auch ohne Kaya live gesehen zu haben, wusste ich dass es klappen wird. Kaya hatte sich von Anfang an für Cayenne entschieden, der curly Welpe mit dem Wirbel auf der Nase. Ich hatte das aber nicht sofort bestätigt, weil es mir immer wichtig ist dass die zukünftigen Besitzer die Welpen nicht über Bilder aussuchen. Aber es sollte klappen! Kaya und Cayenne passen zusammen. Alles Gute meiner Maus, du hast mich immer wieder aufs Neue sehr positiv mit deinem fantastischen Wesen überrascht!

Cash

Heute ist dann auch Cash ausgezogen, mein Junge mit dem fantastischen Fell. Er zieht nach Luxemburg zu Sam, Tania,  den Jungs Jim und Jeff, und Tante Emma, Charlottes Schwester. Jeff freut sich riesig, und beide haben am selben Tag Geburtstag. Mein kleiner neugieriger Rabauker war dann heute Nachmittag echt beeindruckt als die ganze Familie hier auftauchte. Er musste sich dann auch mal verstecken als wollte er sagen: "Nicht dein Ernst... ist es jetzt wirklich an mir?" Cash ist ein verspielter lustiger Welpe, der immer mitten im Geschehen sein will. Oft konnte er sich nicht entscheiden ob er einfach liegen bleiben soll, sich in das Spiel der anderen einmischen muss, mit Emely um die Wette laufen oder doch dann zu mir kommen soll um ganz einfach zu kuscheln. Es wurde Zeit für den Bub jetzt auszuziehen. Er verlangt es gefordert zu werden, was ich umso mehr gemerkt habe in den letzten 2 Tagen wo er hier nur noch mit Clea alleine war. Ich wünsche dir alles Gute mein Schatz und sicher werden wir uns ganz bald wieder sehen

Clea

Clea bleibt bei uns! Es kommt dann doch immer anders als geplant. Ich hatte von Anfang an eine große Vorliebe für diese sehr entspannte, ja sogar etwas "faule" Hündin. Auf ihre Art  sehr zurückhaltend ohne ängstlich zu sein... sie musste nicht immer bei allem dabei sein und lag auch manchmal ganz gemütlich im Rindenmulch und beobachtete alles aus der Ferne. Als dann eines Abends, Alain nur kurz sagte"Wir können sie ja behalten", ging bei mir das Grübbeln los... ich war estmals hin und her, habe auch in Bezug auf meine drei alles abgewogen und schlussendlich haben Alain und ich uns zusammen zum "Ja" entschieden. Ich hoffe dass sie eines Tages meine kleine Zucht bereichern wird, sie ist jetzt schon voll integriert in das Rudel und ich sehe in ihr eine ähnliche Traumhündin wie Charlotte. Jetzt lassen wir sie  aber mal wachsen und gedeihen und genießen den ganz normalen Hundealltag.

Hiermit schließt sich das Tagebuch des C-WUrfes bei den Sunshine-Doodle's. Sicherlich freue ich mich auf Berichte und Bilder der Zwerge und werde sie dann auch hier einstellen. Ich kann gutens Gewissens sagen dass alle ein tolles Zuhause gefunden habe und wünsche euch viel Glück und Freude bei der Aufzucht. ❤