Wir starten in die 9.Woche und ich habe begonnen das ganze administrative Papier zusammen zu stellen. Ja es geht in die letzte Woche... es tut immer wieder weh zu wissen dass es bald hier sehr ruhig wird... und jedes Knuddeln mit meinen Kleinen genieße ich doppelt. Es wird aber für die Wusels Zeit in Einzelerziehung zu kommen. Die letzten Tage war das Wetter so schlecht dass alle viel drinnen waren. Da kam es doch dann manchmal zu echten Rivalitätskämpfen, wo ich eingegriffen habe. Sie  zeigen auf jedenfall "Bereitschaft" auszuziehen. Das merkt man dann auch wenn wir Abends 1-2 Welpen mit nach oben nehmen um sie in etwa an das Leben außerhalb des Rudels zu gewöhnen. Alle zeigen hier Offenheit und sind entspannt. Sie fühlen sich nicht alleine und sitzen nicht ängstlich in einer Ecke. Draußen ist dann alles viel harmonischer... und ich freue mich dass diese letzte Woche doch einigermaßen gutes Wetter anzeigt.

Harmonisches "Fang-Beute-Spiel"

Aktuelle Gewichte der Zwerge:

Cayenne: 4210g

Charly: 5460g

Cash: 5370g

Clea: 4210g

Chanel: 4220g

Zum Tagesrythmus: Morgens geht es los zwischen 5.30-6.00. Die Wusels sind ruhig bis dass sie hören dass ich die Treppe runterkomme. Dann ist natürlich viel los und wir gehen nach Draußen zum Lösen und Fressen. Sie bleiben dann erstmals zirka eine Stunde allein im Garten und gegen  7.00 kommen sie dann rein zum Ruhen. Ab 10.00 sind sie dann im Gehege, zwischendurch immer mal mit den Großen im Freilauf im Garten. Wichtig ist aber dass sie sich nicht zu viel aufdrehen, so dass sie immer mal allein im Gehege sind, im Welpenzimmer oder unter meinem Arbeitstisch. Mittlerweile klappt das sehr gut. Anfangs hatten beonders Charly und Clea es sehr schwer nicht in Menschennähe zu sein. Mittlerweile "akzeptieren" sie die zeitweise Entfernung vom Menschen und schauen einfach ruhig und entspannt zu wenn sie im Gehege sind und doch Menschen und Hunde sich im Garten bewegen. Gegen 12.00 gibt es zu Fressen. Sie fressen alle sehr gut und Cash wird einfach nicht satt. ich muss immer aufpassen dass er nicht den Anderen das Futter klaut... alle werden seit 2 Wochen mit Einzelnäpfen gefüttert und Futter kommt erst runter wenn die Zwerge im Sitz sind und sich etwa beruhigt haben. Dann ist Raufen und Spielen angesagt, was Für Welpen nach der Mahlzeit ganz nochmal ist. Nur wenn der Magen überfüllt ist werden sie das nicht tun. Der Nachmittag verläuft mit Spielen, Entdecken, Ruhen und Kuscheln. Abends gegen 17.00 wird dann wieder gefüttert, so dass sie fast alle das letzte Kothäufchen gemacht haben bevor es zu Bett geht. Morgens ist es jetzt recht "sauber". Letzter Ausgang ist gegen 22.00. Sie kriegen dann oft noch einen getrockneten Pansen zum Kauen, das beruhigt! ich schalte dann Musik an und wir hören nix mehr bis zum anderen Morgen.

Der TA ist durch! Alle Welpen sind untersucht auf Augen, Gelenke, Herz, Zahnstand. Alle sind toll gesund,bei den Jungs sind die Hoden da, keiner hat Nabelbruch! Ich bin überglücklich... es ist immer ein sehr aufregender, ja bangender Moment für mich als Züchter.

Sie wurden geimpft und gechippt und alle waren sehr tapfer, keiner hat geschrien!

Zum Abschluss der 9.Woche noch ein kleines Video mit Wasser. Cash ist der absolute Wasserfan. Seine Tante Emma wird staunen🙂. Chanel traut sich ebenfalls ohne weiter zu zögern ins Schwimmbecken. Charly hat es heute zum ersten Mal versucht. Die Ladies Cayenne und Clea sind noch etwas zurückhaltender.