Wir starten in die 5. Woche und die Wusels sind quicklebendig und gehen immer mehr auf Endeckungsreise. Sie fangen jetzt auch an sich mit Spielzeug zu beschäftigen, messen sich körperlich und manchmal läuft es auch echt wild zwischen den Jungs ab. Betty Boop bleibt da eher in der Beobachtungsstelle. Sie ist eine zarte Maus, die erstmals immer wieder schaut und "denkt" bevor sie sich einmischt. Die Dunklen sind die etwas Kühneren. Sitze ich auf dem Boden sind sie die ersten die sich auf meinen Schoß bewegen um getreichelt zu werden. Batman folgt dann in ruhigem Tempo und Baloo, der Kleinste kommt etwas bellend angelaufen als ob er sagen würde ..."schnell sonst verpasse ich was"

Das Lösen auf dem Rasen vor der Box klappt prima. Ich brauch so zu sagen nicht aufzuwischen. Sie sind seit knapp einer Woche aus der Box und kehren immer wieder zum Rasen um sich sauber zu machen. Dass das so schnell geht, hätte ich nicht gedacht.

Zufütterung hat begonnen, seit Sonntag. Mittlerweiler sind wir bei 3 Mahlzeiten. Morgens gibt es Ziegenmilch mit Ulmenrinde und dann 2 Rohfleischmahlzeiten mit Karotten und etwas Kokos. das schmeckt ganz toll.

 

  • die ganze Rasselbande

  • Batman und Baloo

  • Betty Boop und Bugs Bunny

  • Benji

  • Batman

  • Bugs Bunny und Baloo

Mama frisst und für die Wusels gehört es sich, abzuwarten. Das Knurren von Charlotte soll eine Einführung in das "Nein" sein. Sie sollen Respekt erwerben ... so wichtig für das Kommunizieren auch im späteren Alter mit anderen Artgenossen.

Heute gab es zum ertsn Mal Pansen: zum reißen, zum beißen zum kauen und klauen. Als Pansen bezeichnet man den größten der drei Vormägen des Rindes. Er funktioniert als Gärkammer, in der die Zellulose aus der pflanzlichen Nahrung durch Mikroorganismen zersetzt wird, sodass das Rind Gras, Blätter und Co. einfacher verdauen und verwerten kann. Pansen zählt zu den Schlachtabfällen und landet bei uns daher selten auf dem Tisch. Ihr Hund sieht das aber ganz anders. Für Ihren vierbeinigen Gefährten kann der Rindermagen eine gesunde Delikatesse darstellen – vorausgesetzt, dass sie ihn richtig damit füttern.

Wenn man den Hund mit Pansen füttert, werden ihm damit wichtige Vitamine und Nährstoffe zukommen. Der Pansen enthält wertvolle pflanzliche Rückstände und Enzyme. Unter anderem versorgt die Innerei Ihren vierbeinigen Freund mit Vitamin A, Vitaminen des B-Komplexes, Vitamin C, D und E sowie zahlreichen Mineralstoffen und Spurenelementen.

Zum Schluss der 5. Woche, waren die Wusels heute morgen zum erstmals im Garten. Es war eigentlich nicht so geplant, aber sie sind einfach den 2 Großen gefolgt. Es sah so aus als wäre es ganz normal, gaben nicht den  Eindruck dass sie überfordert waren. Als Erster draußen war Benji, gefolgt von Baloo, Betty Boop und Bugs Bunny. Batman war etwas zurückhaltender. Passt zu den einzelnen Charakteren.