Tja Papa jetzt sind wir bald ab!

Heute in einer Woche werden die Wusels ausziehen. Es ist kaum zu fassen wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich sehe mich noch am 17.8.16 bei der Geburt als wäre es gestern gewesen. Es war eine wunderbare Zeit für die Doodle-Familie, aber besonderrs für uns Menschen. Die Wusels haben sich prächtig entwickelt und es sieht so aus als würden sie eher Mamas Endgröße erreichen. Ich schätze sie werden zwischen 52-56 hoch mit einem Endgewicht von zirka 18-22kg. In diesen 8 Wochen wurden die Welpen täglich auf Geräusche geprägt, insbesondere auf harte Knaller. Ich wage zu sagen dass sie total unempfindlich sind. Sie haben viel erkundet, waren in jedem Zimmer unseres Hause, haben im Garten getobt, kennen Wiese, Erde, Pflaster. Sie hatten viel Menschenkontakt, teils durch die vielen Besucher, aber es kamen viele Freunde und fast jeden gab es neue Begegnungen. Ich habe aber besonders viel Wert darauf gelegt dass die Wusels zur Ruhe kamen und den Schlaf finden konnten um all die neu gewonnen Reize zu verarbeiten. Es ist eine ruhige Bande, bedingt durch den schonenden Tagesrythmus, sicher auch weil es ein kleiner Wurf ist, der sich weniger aufdreht als wenn es 10 wären.

Bevor es zu fressen gibt, pfeife ich mit der ACME-Pfeife. Die Wusels werden so konditioniert auf Pfeifen-kommen- fressen (Belohnung). Wir üben aktuell das Warten auf die Mahlzeit und sie lernen das "Sitz" bevor sie fressen. Stubenrein sind sie fast und lösen sich sobald sie im Garten sind. Im Haus nutzen sie die Papier-Bettunterlagen.

Visuelle Überraschungen wie plötzliches Aufklappen des Regenschirms bereitet den Wusels keine Schrecken zu. Sie finden das alle sehr spannend.

Für die letzte Woche steht dann noch das Autofahren auf dem Lernprogramm... aber besonders viel kuscheln und schmusen mit allen Menschen aus der Familie! Diese Zeit wird nie mehr zurückkehren!