Der nächste Wurf ist geplant mit EMELY im Sommer/Herbst 2020, so wie die Läufigkeit fallen wird. Sie hat hervorragende Gentests. Im August wird sie geröngt, wobei ich zuverlässig bin dass sie gute Hüften hat. Dann folgt die Ausstellung und die Zuchttauglichkeitsprüfung.

Wie geplant wurde Emely heute 26.08.19 auf HD, ED und OCD geröngt. Der TA und Gutachter vom IHV e.v diagnostiziert eine A-Hüfte, so wie ED 0. Besser geht es nicht !

Es besteht kein Verdacht durch das Röntgenbild auf OCD.

Die OCD ist eine erblich bedingte Störung der Ossifikation. Sie manifestiert sich im Schulter-, Ellbogen-, Knie- und Sprunggelenk sowie am Kreuzbein. Das Knochengewebe degeneriertDas bildet  einen Spalt an der Verbindungsstelle zwischen dem kalzifizierten und nicht kalzifizierten Gewebe. Schon durch eine normale Belastung können nun Risse enstehen und Lahmheit provozieren.

Gestern waren wir dann auch zur obligatorischen Hunde-Ausstellung mit Emely. Sie wurde 2 Richtern vorgestellt und erhielt 2mal V1(vorzüglich) in der offenen Klasse.

Ich bin sehr stolz auf meine Maus. Sie hat das alles mit Bravour über sich ergehen lassen, auch wenn ich öfters in ihren Augen lesen konnte " ach lass uns doch bitte nach Hause gehen". Ich bin selber heute ziemlich k.o durch diese ganze Aufregung! Aber es ist vollbracht und nun können wir mit Zuversicht in die Zukunft und die Wurfplanung schauen.

11.01.20: Emely ist läufig! Sie ist recht "pünktlich", ihre Zyklen zeigen ein Intevall von 6 bis 6,5 Monate. Ich rechne mit der nächsten Läufigkeit um den 15-30 Juli 2020.